MOCpages : Share your LEGO® creations
LEGO models my own creation MOCpages toys shop Adler Steam EngineTrains
Welcome to the world's greatest LEGO fan community!
Explore cool creations, share your own, and have lots of fun together.  ~  It's all free!
Adler Steam Engine
Adler ("eagle") steam engine with two passenger coaches. In 1835 this was the first train in Germany.
About this creation

This year (2010) is the 175 anniversary of the first train in Germany. See this wikipedia article for more information. (The German version has more details.)


Since I wanted to use the curved bricks parts of the side had to be built upside-down. Which made connecting the roof with the base a bit tricky.



I updated the pictures after I finally built a car with motor. Since I do not have any 9V components this is done with the accu (8878), an IR receiver (8884) and the RC motor (8866). I do not really like this car, but I did not find a different solution.



The current passengers are very modern and could be visitors of a museum celebrating the 175 anniversary. I'm a bit clueless what minifigs would fit to this era... Any ideas?

Update 2012-05-01, I added instructions in brickshelf










Comments

 I like it 
  July 28, 2013
I have browsed your page to see your Work, and it is really great. I think I saw your Adler, for the first time, on Brickshelf. You have done a marvelous job with this historic train.
 I like it 
  December 25, 2012
sounds like the sherlock holmes period, so, you have it right with tall hats, maybe more figs, I always love it when someone teaches a little something on their pieces, it s cool to see the first german train, it must have been cold without the roof, these period people were tough, lol, very interesting technique too, you did nt want to compromise style, wich was the essence, well done!
 I like it 
  July 3, 2012
Wow,This model is neat!Keep up the good work!
 I like it 
  January 26, 2011
This set has some nice touches to it! -I´ve been thinking about doing Adler myself, but you´ve beaten me to it ;-)
 I like it 
  January 10, 2011
A nine-volt bogie would have been better, but as you said you couldnt' find one. Your solution for the problem is really quite clever. Nice work concealing the power functions. The steam engine looks great.
 I made it 
  January 9, 2011
Quoting Tom Simon Wonderful build, and thanks for the history info. Relevant figs might be ones that you find in steampunk MOCs.
Thank you for your comments. They are very motivating. And thank you for the hint regarding the minifigs. I already started browsing steampunk creations. The first results mostly showed adventurers and aviators. But some are really promising.
 I like it 
  January 8, 2011
Wonderful build, and thanks for the history info. Relevant figs might be ones that you find in steampunk MOCs.
 I like it 
  November 27, 2010
real nice and colorful,the passenger wagon s design reminds me of disney s wagons at the park! very cool.
  May 14, 2010
Wow, danke für die Links! Ich dachte ja, es handelt sich dabei einfach um den Akku, aber dass es eine neue Batteriebox in der Akkugröße ist, macht die Sache natürlich viel interessanter. Ist natürlich blöd mit dem Motor, und untersetzen kannst den ja auch nicht, denn ich stell mir deinen Zug eher langsam vor. Bei der Fernsteuerung kann man die Fahrgeschwindigkeit aber eigentlich eh ganz gut drosseln, daher versteh ich nicht ganz, warum du nachsteuern musst? Und ja, ich meine in der Tat eine 4 breite Spur mit den alten grauen Schienen, um die Kurven hab ich mich aber noch nicht gekümmert, die Teile muss ich noch bestellen, ich hab aber Bilder gesehen, dass es funktionieren müsste! http://www.brickshelf.com/cgi-bin/gallery.cgi?f=7051 Wie ich das sehe, sind die Schienen leicht unter Spannung, da aber überall Schwellen drunter sind, müsste der Abstand schon passen. Ansonsten kann man es immer noch mit den Indiana Jones Kurven versuchen und sollte das wider Erwarten auch nicht klappen, muss er halt auf einer Geraden hin und her fahren :) Um ehrlich zu sein, mir kommen die 6 breiten Schienen zu breit für 1435mm vor, 5 breit fänd ich irgendwie realistischer (hab ich auch schon mit den grauen Schienen gesehen), die 4 breiten sollen bei mir 1067mm entsprechen, d.h. eigentlich "medium gauge". Naja, wie gesagt, ich steh ja noch ganz am Anfang bei meinem Projekt, vielleicht kann ich dir in 2 Wochen schon mehr sagen ;)
 I made it 
  May 14, 2010
Quoting Space Pirate Tut mir leid, aber mit dem Motor hab ich keine Erfahrung. Sieht aber so aus, als wäre er noch für die alten RC Komponenten, also nicht die neue Power Functions Reihe? Ich baue auch erst gerade an meinem ersten Zug, ist noch in der Prototypphase, da ich momentan auch nicht viel Zeit übrig hab, er fährt aber schon. Allerdings hab ich dazu den normalen Power Function M-Motor genommen, und über Zahnräder die Räder angetrieben. Der Motor ist erstaunlich klein, ~3x3x6 Knöpfe, und zumindest aus meiner Sicht ist keine Übersetzung notwendig. Was ich nicht bedacht hatte, der IR Empfänger ist sehr groß, aber ich denke schon, dass du Motor und Empfänger in einem Waggon unterbringen müsstest, und den Batteriekasten (zumindest die Akkuversion) im anderen. Nervig sind auch noch die Anschlüsse, die Kabel können jeweils nur in eine Richtung (meist die falsche) draufgebaut werden und die Kabel biegen sich nur sehr zäh, da kann der Platz schnell eng werden. Aber wenn du eh im Moment nicht dazukommst, ist es auch nicht weiter tragisch, auf die neuen Sets zu warten. Bringen mir aber leider nichts, da ich ohnehin eine Schmalspurbahn bau... :P Nachtrag: Hier sieht man die RC Komponenten aus dem neuen Set recht gut: http://www.brickshelf.com/gallery/grogall/LegoTrains2010/7938/2_lego_7938_passenger_train_box_side_hr.jpg
Aufgrund des Wetters sind einige Ausflüge u.ä. ausgefallen, so blieb doch etwas Zeit für Lego: Den Motor hatte ich mir im Frühjahr mal mitbestellt - war bisher aber noch nicht dazu gekommen, ihn irgendwo einzubauen. Er passt mit Adapterkabel zu dem IR Receiver. Aber er ist etwas schwach, und viel zu schnell. Mit einem ersten Prototypen musste ich ständig nachsteuern. Auf gerader Strecke wird er viel zu schnell, so dass er bei der ersten Kurve entgleist. Wenn man in den Kurven startet, kommt er fast nicht vom Fleck. Aber das hier lässt hoffen: http://www.flickr.com/photos/holgermatthes/4586842758/in/pool-legotrains auch der Batteriekasten scheint kleiner zu werden: http://www.flickr.com/photos/holgermatthes/4586842754/in/pool-legotrains/ wohl genauso groß wie der PF Akku. Fürs erste werde ich aber dabei bleiben und zwei geschlossene 1.Klasse Waggons bauen. Was meinst Du eigentlich mit "Schmalspur"? Eigene, schmalere Schienen, aber immer noch im gleichen Maßstab, oder ein anderer Maßstab mit breiteren Fahrzeugen aber auf Originalschienen? Ich habe auf Drängen meiner Kinder mal versucht, für meinen 4-wide Zug eine Strecke zu bauen (aus den alten grauen und blauen Schienen, die es ja einzeln ohne Schwellen gab). Aber die Kurven waren nicht so einfach und haben eigentlich gar nicht funktioniert.
  May 14, 2010
Tut mir leid, aber mit dem Motor hab ich keine Erfahrung. Sieht aber so aus, als wäre er noch für die alten RC Komponenten, also nicht die neue Power Functions Reihe? Ich baue auch erst gerade an meinem ersten Zug, ist noch in der Prototypphase, da ich momentan auch nicht viel Zeit übrig hab, er fährt aber schon. Allerdings hab ich dazu den normalen Power Function M-Motor genommen, und über Zahnräder die Räder angetrieben. Der Motor ist erstaunlich klein, ~3x3x6 Knöpfe, und zumindest aus meiner Sicht ist keine Übersetzung notwendig. Was ich nicht bedacht hatte, der IR Empfänger ist sehr groß, aber ich denke schon, dass du Motor und Empfänger in einem Waggon unterbringen müsstest, und den Batteriekasten (zumindest die Akkuversion) im anderen. Nervig sind auch noch die Anschlüsse, die Kabel können jeweils nur in eine Richtung (meist die falsche) draufgebaut werden und die Kabel biegen sich nur sehr zäh, da kann der Platz schnell eng werden. Aber wenn du eh im Moment nicht dazukommst, ist es auch nicht weiter tragisch, auf die neuen Sets zu warten. Bringen mir aber leider nichts, da ich ohnehin eine Schmalspurbahn bau... :P Nachtrag: Hier sieht man die RC Komponenten aus dem neuen Set recht gut: http://www.brickshelf.com/gallery/grogall/LegoTrains2010/7938/2_lego_7938_passenger_train_box_side_hr.jpg
 I made it 
  May 9, 2010
Quoting Space Pirate Ich riskiers jetzt einfach mal und schreib auf Deutsch [...] Den Motor könnt man schon irgendwie unterbringen, denke ich...blöd wird's nur mit dem Batteriekasten. Ich tüftel grad an was Ähnlichem. Der neuere Akku ist verhältnismäßig klein. Mir ist er allerdings zu teuer. Wenns kein Problem ist, dass man die RC Komponenten halt sieht, kann das eventuell schon funktionieren. Das Dach von den Waggons kann man eventuell noch etwas höher bauen, und wenn du vorne und hinten die gelbe Wand bis zum Dach raufziehst (wie am Wikipedia Bild), dann sieht man auch nicht mehr so genau rein.
Mit Deiner Vermutung bzgl. meiner Muttersprache liegst Du natürlich richtig. Danke für die netten Kommentare - das motiviert! Zur Zeit finde ich allerdings nicht viel Zeit für Lego. Ich bin sehr gespannt auf die neuen Lego Züge, die verwenden ja wohl auch die RC Komponenten, die es derzeit nur einzeln zu kaufen gibt. Vielleicht gibt es dann ja günstigere kleinere Stromversorgungen? Hast Du Erfahrung mit dem Zugmotor 8866 (http://www.brickset.com/detail/?Set=8866-1)? Zur Zeit favorisiere ich die Variante mit zwei geschlossenen Waggons: ein Motor und ein Antrieb. Wenn es dann nicht zu schwer wird...
 I like it 
  May 9, 2010
Ich riskiers jetzt einfach mal und schreib auf Deutsch, dein Name klingt ohnehin so :D Ich hab mich früher sehr für Märklin interessiert, daher ist mir der Zug natürlich ein Begriff, wirklich sehr schön gebaut. Den Motor könnt man schon irgendwie unterbringen, denke ich...blöd wird's nur mit dem Batteriekasten. Ich tüftel grad an was Ähnlichem. Der neuere Akku ist verhältnismäßig klein. Mir ist er allerdings zu teuer. Wenns kein Problem ist, dass man die RC Komponenten halt sieht, kann das eventuell schon funktionieren. Das Dach von den Waggons kann man eventuell noch etwas höher bauen, und wenn du vorne und hinten die gelbe Wand bis zum Dach raufziehst (wie am Wikipedia Bild), dann sieht man auch nicht mehr so genau rein.
 
By Steffen Rau
Add to my favorite builders

15
people like this. See who.

4,060 visitors
13 comments
Added April 11, 2010
 


LEGO models my own creation MOCpages toys shop Adler Steam EngineTrains


You Your home page | LEGO creations | Favorite builders
Activity Activity | Comments | Creations
Explore Explore | Recent | Groups
MOCpages is an unofficial, fan-created website. LEGO® and the brick configuration are property of The LEGO Group, which does not sponsor, own, or endorse this site.
©2002-2014 Sean Kenney Design Inc | Privacy policy | Terms of use